content top

Bin demonstrieren

Meine Tochter konnte am letzten Samstag in ihr neues Domizil, ein Studentenwohnheim an der Third Avenue, einziehen. Nicht gerade intelligent, daß all die Freshmen genau zu dem Zeitpunkt antanzen müssen, wo in Midtown die Republikaner ihre Show abhalten. Irgendwann am Sonntag rief sie mich an, aber ich war gerade nicht zu Hause. In der Nachricht auf meinem AB sagte sie mir unter anderem, ich sollte erst am Abend zurückrufen, da sie jetzt demonstrieren ginge.

Ahh … In ihrem Alter waren es für mich unmittelbar die Fahrpreiserhöhungen der öffentlichen Verkehrsmittel und die Aktion „Roter Punkt“, mittelbar die Notstandsgesetze. Liegt es an der Verklärung durch das Licht der Nostalgie oder waren Demonstrationen damals nicht irgendwie gemütlicher?

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *