content top

Trenne nie „st“, denn es tut ihm weh!

Mein lieber Scholli (angeblich gleichzusetzen mit „mein lieber Herr Gesangsverein“), wer wie ich in der sprachlichen Diaspora lebt, kann sich hier seine Tagesdosis an Allgemeinplätzen abholen.

via http://trashlit.antville.org

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *