content top

Ostfriesland wächst

„Welcher Seemann liegt bei Nani im Bett?“ Seit Jahrzehnten merken sich Schüler die Reihenfolge der ostfriesischen Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum mit dieser Eselsbrücke. Die ARD meldet nun, dass der Spruch bald erweitert werden muss. Denn westlich von Juist wächst ein neues Eiland. Dieses entwachse langsam dem Stadium einer Sandbank, sagte der Leiter des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft und Küstenschutz im Norden, Frank Thorenz. Der überwiegende Teil werde bei Hochwasser nicht mehr überflutet. Nach bisherigen Berechnungen der Behörde hat die neue Insel eine Länge von rund 2,5 Kilometern und misst an der breitesten Stelle etwa 1,3 Kilometer. Es sei außerdem zu sehen, wie erste Gräser wachsen und kleine Dünen entstehen.

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *